Till Burgwächter: Die Wahrheit über S.E.X.

9,90 

Historisches, Kulturelles und Skurriles zur schönsten Hauptsache der Welt

3-5 Tage

Vorrätig

Art.-Nr.: 94697 Kategorien: ,

Till Burgwächter

Die Wahrheit über S.E.X.

Historisches, Kulturelles und Skurriles zur schönsten Hauptsache der Welt

Spätestens seit Adam, Eva und ihrem Sündenfall ist es amtlich: Sex ist für alle da! Er ist für die meisten Menschen gratis, er ist umweltschonend, macht im besten Falle Spaß und trägt zur Gesundheit bei. Aber das ist ja noch lange nicht alles. Till Burgwächter erforscht die humoristische Seite des Sex, er buddelt in historischen Archiven, fördert seltsame Praktiken zutage und stellt Fragen, die jeden von uns im Alltag beschäftigen. Zum Beispiel, warum gängige Intim-Piercings mit Zahnplomben reagieren. Oder warum manche Aborigines eine Notwendigkeit darin sehen, sich ihren Lümmel zu spalten und die Bodyfication-Szene mit einem Lächeln im Gesicht einen Modetrend daraus macht. Was trieb den als »Anal-Kitzler von Texas« in die Geschichte eingegangenen Hobby-Einbrecher wirklich an? Warum sind Rotlichtviertel nicht grün? Welche Verbindung besteht zwischen dem griechischen Gott Priapos und Peniswürmern? Und was zur Hölle hat der biblische Onan verbrochen, dass die Selbstbefleckung nach ihm benannt wurde?

»Die Wahrheit über S.E.X.« überschreitet die Grenzen des guten Geschmacks, jedoch auf so liebevolle Weise, dass Helene Fischer einen Schlagertext daraus machen könnte. Vorausgesetzt sie hat vor, demnächst nur noch in Swingerclubs aufzutreten.

In diesem Buch werden historische, kulturelle und skurrile Aspekte des menschlichen Beiwohnens beleuchtet, analysiert und durch den Wolf gedreht. Lassen Sie sich inspirieren, staunen Sie über den Einfallsreichtum Ihrer Artgenossen und verbieten Sie sich selbst das Lachen nicht. Besonders nicht beim Sex! Auch wenn Ihr Kopulationspartner Sie vielleicht ein wenig irritiert anschaut: Spätestens wenn Sie Ihre horizontalen Bemühungen verstärken, wird Ihr Gegenüber (Untendrunter etc.) lauthals in das Gekicher einstimmen.

Zur Leseprobe (issuu).

November 2016, 144 Seiten, Taschenbuch, 12,5 x 20 cm
ISBN 978-3-945715-69-7